krimistar

Die besten Krimis im Netz
 

Letztes Feedback

Meta





 

Die Deutschlehrerin

Taschler, Judith W.

Die Deutschlehrerin

Mathildas große Liebe, Xaver, hat sie verlassen. Eines Tages, einfach so, hat er alle seine Sachen gepackt und ist grußlos verschwunden. Mathilda erleidet einen Nervenzusammenbruch und erholt sich nur langsam, da das Rätsel um Xavers Motive sie nicht loslässt.
Nach über sechzehn Jahren scheint sie nun ihren Platz im Leben gefunden zu haben: Sie ist Deutschlehrerin in einer anderen Stadt, beliebt bei ihren Schülern, sie hat Freundinnen und ein eigenes Leben. Da taucht Xaver, inzwischen gefeierter Jugendbuchautor, plötzlich wieder auf, und die beiden rekapitulieren sowohl ihre Beziehung als auch deren Ende. Die Geburt von Xavers Sohn nur wenige Monate nach der Trennung, dessen Entführung und der nicht geklärte Verbleib des Jungen wird zum Angelpunkt der Begegnung der einstmals Liebenden.
Immer weiter spinnen sie ihre Vorstellungen, Ängste und Fantasien, bis am Ende keiner mehr vom anderen weiß, ob er die Wahrheit sagt: Hat Mathilda Xavers Sohn entführt? Hat Xaver mehr mit dem Verschwinden seines Sohnes zu tun, als er zugibt?

Fazit: Krimi mit Tiefgang, absolut lesenswert! 

10.12.14 10:49, kommentieren

Perdita - Die Sünden der Vergangenheit: Italein-Krimi

Paul Domino

Perdita - Die Sünden der Vergangenheit

San Pietro, ein idyllisches Städtchen in der Toskana, umgeben von sanften Hügeln, Pinien und Zypressen: Ein Toter im Weinberg, ein verschwundener Benediktiner-Mönch und das dunkle Geheimnis seines besten Freundes lassen den sympathischen Capitano Bardi, Leiter der örtlichen Carabinieri-Station, in ungeahnte Abgründe schauen.

Fazit: Auch im lieblichen Chianti-Gebiet der Toskana lauert das Verbrechen… Capitano Bardi löst seine Fälle auf sehr eigene Art: mit List statt Gewalt und immer zum Wohle seiner Mitbürger.


 

10.12.14 10:09, kommentieren